Die Kleinen ganz groß am POS

Wiederverwendbare Windeln? Kein Babykram! Um im deutschen Markt auf ihre Produkte aufmerksam zu machen, setzt die britische Marke Bambino Mio auf eine POS-Promotion. In Zusammenarbeit mit Schoepe Display galt es, das Interesse der Shopper zu wecken und die Markenwerte zu inszenieren.

Lange Zeit galten Stoffwindeln als altmodisch und unpraktisch. Das britische Unternehmen Bambino Mio räumt mit diesem Klischee auf und kommuniziert stattdessen die Vorteile, die wiederverwendbare Windeln bieten: Sie tragen dazu bei, Müll zu reduzieren und die Umwelt zu schonen. Der Grundgedanke hinter Bambino Mio beinhaltet, Produkte zu offerieren, die besser für das Baby, besser für Eltern und besser für die Umwelt sind. Eine bundesweite POS-Kampagne in dm-Drogeriemärkten sollte diese Markenwerte in Szene setzen und eine große Zielgruppe erreichen. Damit dieses Vorhaben gelingt, beauftragte Bambino Mio Schoepe Display damit, eine Zweitplatzierung im Viertelpalettenmaßzu entwickeln. Wie die beiden Projektpartner die POS-Promotion umsetzten und welche Aspekte entscheidend für den Erfolg waren, verraten Victoria Williams, Content & Communications Manager, Bambino Mio, Tanya Speakman, International Sales Manager, Bambino Mio, und Anthony Field, Schoepe Display UK Sales, im Interview mit display.

(Quelle: display Magazin, Ausgabe 6 vom Dezember/Januar 2019)

Download des gesamten Artikels
Schoepe Display inszeniert Bambino Mio